Die Lösung für serverbasierendes Disclaimer-Management

Signature Manager for Exchange ist die serverbasierende Disclaimer-Management-Lösung für Microsoft Exchange 2007, 2010 und 2013. Die komplette, regelbasierende Lösung bietet Ihnen alle Funktionen, um E-Mail-Disclaimer nach Ihrem Corporate Design und Branding sowie gemäß der gesetzlichen Vorschriften zu erstellen und zentral zu verwalten.

BeschreibungMehr anzeigen

Zentralisieren Sie Ihre E-Mail-Signaturen

Erstellen Sie eine Signaturvorlage mit Text, Bildern und dynamischen Feldern. Verwenden Sie Regeln, um verschiedenen Personen unterschiedliche Signaturen zuzuordnen. Zum Schluss klicken Sie auf „Speichern“ – fertig.

Bei der Verarbeitung von jeder E-Mail durch unsere Exchange-Signatursoftware auf dem E-Mail-Server berücksichtigt Signature Manager Exchange Edition Folgendes:

  • Der von Ihnen erstellte Signaturinhalt wird Ihren E-Mails gemäß den Regeln hinzugefügt, die Sie bestimmen.
  • Es kann der Ordner „Gesendete Elemente“ des Absenders aktualisiert werden, damit dieser die Darstellung der gesendeten E-Mail sieht.
  • Es können Daten für die dynamischen Felder von der Nachricht, dem Absender, dem Empfänger oder sogar einem Social-Media-Profil verwendet werden.
  • Einige Inhalte können basierend auf Regeln automatisch ein-/ausgeblendet werden: So besteht beispielsweise die Möglichkeit, Social-Media-Links in den E-Mails des Verkaufsteams zeigen zu lassen, aber nicht in denen der Rechtsabteilung

 

Für Microsoft Exchange 

Da die Exclaimer Exchange-Signatursoftware direkt mit Ihrem E-Mail-Server zusammenarbeitet, erhalten Sie die komplette Kontrolle:

  • Signaturen und Disclaimer werden auf dem Server hinzugefügt, damit Ihre Benutzer sie nicht ändern können.
  • Jede E-Mail – selbst Nachrichten von Ihrem Mobilgeräten – kann vollständige, dynamische, professionelle Signaturen erhalten.
  • Verwendung von empfängerbasierten Regeln, damit beispielsweise ein internes Design bei E-Mails an Kollegen genutzt wird
  • Sämtliche Aktualisierungen werden umgehend angewendet: Somit kann zum Beispiel stets der neueste Tweet sekundenaktuell im Social-Media-Feed angezeigt werden.

Wenn Benutzer ihre Signatur doch manuell wählen müssen – z. B. wenn Ihr Verkaufsteam eine bestimmte Werbeaktion auswählen und während des Verfassens der E-Mail sehen will – brauchen Sie Signature Manager Outlook Edition.

 

Verwendung von Regeln

Kombinieren Sie Ihre Vorlagen mit Regeln, damit Sie anhand unseres Richtliniensystems definieren können, welche E-Mails welche Signaturen erhalten.

  • Erstellen Sie Regeln mit Bedingungen, basierend auf Absender- und Empfängerattributen aus Ihrem Active Directory.
  • Oder erstellen Sie Regeln, indem Sie Daten aus der Nachricht, wie z. B. Betreff, Hauptteil oder Anhänge, verwenden.
  • Es werden Bedingungen verwendet, die festlegen, wer eine bestimmte Version der Signatur nutzt, wie z. B. „Absender ist in Verkauf-Gruppe“ oder „Datum ist zwischen“.
  • Machen Sie Gebrauch von Ausnahmen, die bestimmen, wer eine bestimmte Version nicht verwenden kann (z. B. „Nachrichtenbetreff enthält nicht“ oder „Interner Empfänger“).
  • Sie können eine beliebige Anzahl an Richtlinien verwenden, um unterschiedliche Signaturen in verschiedenen Kontexten zu benutzen: Signatur für ausgehende Nachrichten, interne Signatur, Antwortsignatur usw.

 

Mit Bildern, Text und dynamischen Feldern

Sie können statischen Text mit Bildern (z. B. Ihr Firmenlogo) kombinieren und dynamische Daten (z. B. der Name oder die Position des Absenders) hinzufügen, um eine Vorlage zu erstellen.

  • Dynamische Daten können von der Nachricht, den Active Directory-Profilen des Absenders und Empfängers oder sogar von einer externen Quelle, wie z. B. einem Blog oder Twitter-Feed, eingetragen werden.
  • Mithilfe von intelligenten Tabellen kann unter bestimmten Bedingungen ein Kontaktdetail verborgen werden, z. B. wenn der Absender über keine Daten verfügt, die eingetragen werden können (z. B. „Mobiltelefon“).
  • Häufig verwendete Blöcke mit Feldern (z. B. die Postanschrift oder eine Social-Media-Symbolleiste) können auf bequeme Weise wie eine einzelne Einheit verwaltet werden.
  • Es kann ein dynamisch generierter QR-Code mit dynamischen Merge-Feldern hinzugefügt werden, die die persönlichen Daten eines jeden Benutzers aufweisen.

FunktionenMehr anzeigen

Zentrale Kontrolle

  • Umgehend
    Jegliche Änderungen werden für die Signatur aller Benutzer übernommen – umgehend.
  • Per Fernzugriff
    Sie machen eine Änderung in der Konsole: Alle Benutzer erhalten die neue Version.
  • Intelligent
    Zeigen Sie eine andere Version an, je nachdem, wer die Nachricht sendet, wann sie gesendet wird usw.
  • Attraktiv
    Erstellen Sie Ihre eigenen Vorlagen oder lassen Sie sich von unserer Bibliothek inspirieren.
  • Richtlinienbasiert
    Richtlinien kombinieren Regeln und Vorlagen. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, jede Situation problemlos zu handhaben.
  • Automatisch
    Felder für Kontaktdaten werden automatisch mit Active Directory-Daten ausgefüllt.
     

Mit der Leistungsfähigkeit von Exchange

  • Komplette HTML-Signaturen von jedem Gerät
    Konvertieren Sie Nur-Text-E-Mails in HTML, um in allen E-Mails eine vollständige, professionelle Signatur zu haben.
  • Auf Grundlage von Exchange-Daten
    Basieren Sie Regeln auf Daten, die nur Exchange erfassen kann: E-Mail-Empfänger, Sendedatum und mehr.
  • Mail-für-Mail
    Es können alle Daten verwendet werden, die Exchange sieht – basieren Sie Regeln auf dem Absender, Empfänger, Hauptteil und mehr.
  • Intelligente Tabellen
    Verbergen Sie ein Kontaktdatenfeld, wie z. B. 'Fax:', wenn ein Benutzer keine Faxnummer hat, die eingetragen werden kann.
  • Interne E-Mail- und Antwortanpassung
    Blenden Sie Ihre Signatur bei Mails an Mitarbeiter aus – oder zeigen Sie sie nur einmal in einer langen E-Mail-Konversation.
  • Getestet
    Stellen Sie sicher, dass Ihre Richtlinien funktionieren, bevor sie eingesetzt werden, nicht danach.

 

Für alle gesellschaftlichen, rechtlichen und verkaufsfördernden Ansprüche

  • Social-Media-Inhalte
    Zeigen Sie eine Facebook-Schaltfläche zum Teilen von Inhalten, Ihren neuesten Tweet oder Ihre neueste Nachricht.
  • Auf intelligente Weise angewendeter Inhalt
    Mit Bedingungsfeldern kann man Inhalte nur dann anzeigen lassen, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt werden.
  • Universelle Vorlagenkompatibilität
    Verwenden Sie die gleichen Vorlagen in Signature Manager Outlook Edition
  • Zeitlich begrenzte Kampagnenbanner
    Bewerben Sie eine Veranstaltung oder zeitlich begrenzte Verkaufsaktion – nehmen Sie die Werbung heraus, wenn alles vorüber ist.
  • QR-Codes
    Sie können personalisierte QR-Codes automatisch generieren und einfügen lassen.
  • Komplette Regelkonformität
    Sie können sich darauf verlassen, dass jede E-Mail einen Disclaimer erhält – der sich unmöglich entfernen oder ändern lässt.
  • Sehen Sie, was Sie gesendet haben
    Aktualisieren Sie Ihre Gesendeten Elemente, damit der Absender seine Signatur sieht.
  • Von der Marketing-Abteilung verwaltet
    Lassen Sie die Marketing-Abteilung Signaturen auf ihren eigenen PCs mithilfe des Vorlageneditors erstellen und aktualisieren.

PreiseMehr anzeigen

Microsoft Exchange 2013, 2010 und 2007

Wichtig: Zeitgleich mit Ihrem Produktkauf müssen Sie auch einen Software-Wartungsvertrag, ein sog. Software Maintenance Agreement (SMA), abschließen.

LizenztypPreisSMA (1 Jahr)SMA (3 Jahre)
10 Benutzer125,00 € 35,00 € 75,00 €
25 Benutzer209,00 € 45,00 € 99,00 €
35 Benutzer275,00 € 55,00 € 119,00 €
50 Benutzer315,00 € 65,00 € 149,00 €
75 Benutzer505,00 € 105,00 € 239,00 €
100 Benutzer585,00 € 119,00 € 269,00 €
125 Benutzer735,00 € 149,00 € 339,00 €
150 Benutzer885,00 € 179,00 € 399,00 €
200 Benutzer1.035,00 € 209,00 € 469,00 €
250 Benutzer1.179,00 € 239,00 € 539,00 €
300 Benutzer1.285,00 € 265,00 € 589,00 €
350 Benutzer1.389,00 € 285,00 € 639,00 €
500 Benutzer1.679,00 € 345,00 € 779,00 €
625 Benutzer1.775,00 € 365,00 € 819,00 €
750 Benutzer1.895,00 € 379,00 € 849,00 €
875 Benutzer1.999,00 € 399,00 € 899,00 €
1000 Benutzer2.105,00 € 425,00 € 949,00 €

 

Wenn Sie eine Lizenz für mehr als 1000 Nutzer erwerben möchten, setzen Sie sich bitte mit unserem Vertriebsteam in Kontakt.

SystemanforderungenMehr anzeigen

Hardware

Component

Minimum Requirements

Recommended Requirements

CPU

x64 architecture-based computer. Intel Itanium family IA64 processor are not supported.

x64 architecture-based computer. Intel Itanium family IA64 processor are not supported.

Memory

2GB

4GB

Disk Space

350MB

500MB

Screen Resolution

1024 x 768 pixels

1152 x 864 or higher

 

Software

Component

Minimum Requirements

Operating System

• Windows Server 2003 R2 x64 (including all service pack levels).

• Windows Server 2008 x64 (including all service pack levels).

• Windows Server 2008 R2 x64 (including all service pack levels).

• Windows Server 2012.

• Windows Small Business Server 2008.

• Windows Small Business Server 2011.

Exchange Server

• Microsoft Exchange Server 2007 SP1 Rollup 5 and above.

• Microsoft Exchange Server 2010 RTM and above.

• Microsoft Exchange Server 2013 RTM.

Exchange Server Roles

Microsoft Exchange Hub Transport Server (2007 & 2010)

Microsoft Exchange CAS and or Mailbox Server (2013 only)

Microsoft .NET Framework

Microsoft .Net Framework 2.0.

Note: For the Sent Items Update feature, you will require Microsoft .Net Framework 3.5 and above.

Download

Diese Software kann nur auf einem Computer mit Microsoft Exchange 2007/2010/2013 installiert werden. Ihre Funktion besteht darin, Signaturen und Disclaimer zu Firmen-E-Mails hinzuzufügen.

Der Download besteht aus einer einzelnen Datei mit dem Namen 'Setup.exe'. Es handelt sich um ein standardmäßiges Windows Installer-Paket. Bei Ausführung wird Signature Manager Exchange Edition installiert. Eine Deinstallation wird folgendermaßen durchgeführt:

  1. Klicken Sie in der Taskleiste Ihres PC auf das Start-Menü.
  2. Gehen Sie zur Systemsteuerung.
  3. Machen Sie einen Doppelklick auf Programme hinzufügen oder entfernen (bei Windows XP und Windows Server 2003) oder auf Programme und Funktionen (bei Windows Vista, 7 oder 8 und Windows Server 2008, 2010 oder 2012).
  4. Wählen Sie das Exclaimer-Produkt aus, das Sie aus der Liste entfernen möchten
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Entfernen oder Deinstallieren.